Atego Perfekt – der Souveräne

Atego Perfekt

Mit seinen zahlreichen Ausstattungen ist der Atego Perfekt für die unterschiedlichsten Aufgaben geeignet

Kipper auf der Baustelle und schwerer Verteiler im Baugewerbe – das sind längst nicht die einzigen Einsatzgebiete des Atego. Baumpflege Bollmann zum Beispiel hat den Alleskönner, der viel transportiert und trotzdem im Stadtverkehr und bei engen Rangiermanövern eine erstklassige Figur macht, ebenfalls in seinem Fuhrpark. „Für uns ist es das optimale Fahrzeug. Es hat einen kleinen Wendekreis und in der Klasse der Lkw mit 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht das höchste Ladevolumen“, sagt Bauleiter Jan Dreß. Der Kipper mit geschlossener Ladefläche fungiert bei den Einsätzen als Entsorger. Baumschnitt wird vor Ort im Schredder, den der Atego zu den Einsätzen zieht, in kleine Holzschnitzel geschnitten und abtransportiert.

Baumpflege Bollmann - Atego

Egal in welcher Baubranche, der Atego ist mit seinen vielfältigen Aufbaumöglichkeiten perfekt auf die Bedürfnisse unterschiedlichster Baustellen zugeschnitten. Bei Bollmann ist der Atego zudem Sicherheitsfahrzeug für die Kollegen, die die Bäume am Straßenrand bearbeiten. Rundumleuchten und zusätzlich oben am Heck angebrachte Leuchten machen den Einsatzort auch im dunklen Winter sicher. Wichtig für die Baumpfleger ist zudem Stauraum für das Equipment wie Motorsäge, Laubsauger, Schaufel, Benzin, Besen, Helm und Warnkleidung. Beim Bollmann-Atego ist dafür ein Staufach in die Ladefläche integriert. „Damit ist das Fahrzeug für unsere Zwecke optimal ausgestattet“, so Dreß.

Baumpflege Bollmann - Atego im Einsatz mit Jan Dreß

Der effiziente Dauerläufer Atego trägt durch seine hohe Meredes-Benz Qualität zu einem nachhaltigen und wirtschaftlichen Fuhrpark bei. Für den Atego gibt es drei unterschiedliche einsatzorientierte, ergonomisch auf den Fahrer zugeschnittene Cockpit-Varianten. Das serienmäßige Klassik-Cockpit verfügt über praktische Ablagen und Bedienelemente sowie ein TFT-Farbdisplay, das alle Fahrzeugfunktionen übersichtlich und blendfrei darstellt. Komfort, viel Platz im Innenraum und kompakte Außenmaße bieten sowohl das S-Fahrerhaus als auch das S-Fahrerhaus mit der um 180 Millimeter verlängerten Rückwand.

Für alles offen ist der Lkw beim Aufbau. Von den unterschiedlichsten Vorrüstlösungen ab Werk bis zur Mannschaftskabine ist beim Atego alles möglich.

Atego-Spezifikationen

Nachdruck mit freundlicher Genehmigung aus: Mercedes Benz Transport, April 2016